Weihnachtlicher Duft

Kinder, kommt und ratet,

was im Ofen bratet!

Hört, wie’s knallt und zischt.

Bald wird er aufgetischt...mein nussiger Bratapfel!


Mein Bratapfel ist nicht wie ein originaler Bratapfel mit Marzipan sondern stattdessen mit Haferflocken, Mandelmus und Nüssen. Am wichtigsten sind für mich jedoch die in Rum eingelegten Rosinen, was gibt's besseres? :)


So und jetzt zu meinem Bratapfelrezept, der auch mein heuriger Beitrag zum Bloggerchristkindlmarkt-Adventkalender ist.



Nussiger Bratapfel

Zutaten (für 4 Bratäpfel)

4 Äpfel

4 EL feine Haferflocken

1 EL Walnüsse

1 EL Mandelmus

1 EL Rosinen in etwas Rum eingelegt

1 EL Ahornsirup (Honig)

Prise Zimt

Prise Nelkenpulver

Etwas Butter/Margarine



Zubereitung


Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.


Von den Äpfeln die Deckel abschneiden und das Kerngehäuse herausholen, so dass ein kleiner Hohlraum für die Füllung entsteht. Vorbereitete Äpfel in eine Form stellen.

Für die Füllung die Walnüsse grob hacken, mit den Haferflocken, eingelegten Rosinen, Mandelmus, Ahornsirup, Zimt und Nelkenpulver gut verrühren. Die Füllung in die Äpfel verteilen, gut andrücken und die Deckel wieder aufsetzen. Die Deckel jeweils mit etwas zerlassener Butter bestreichen.

Bratäpfel im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene ca. 25 min backen.



Ich hoffe bei euch im Haus oder in der Wohnung duftet es bald nach meinem nussigen Bratapfel! - ♥ Irene

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Bärlauch-News!

Lockdown Tag 23109