So schmeckt der Sommer!

An alle Palatschinken, Eierkuchen, Pfannkuchen, Crêpes, oder wie sie sonst noch heißen mögen, LiebhaberInnen – DIESES Rezept ist vor allem im Sommer ein absolutes MUSS!!!


Viele von euch kennen Palatschinken in verschiedensten Varianten wie zum Beispiel: mit Marmelade, Topfen oder als Suppeneinlage, als Spinat Palatschinken oder Palatschinken nach Gärtner Art.

Heute jedoch habe ich heute ein etwas anderes sommerliches Rezept für euch gezaubert., nämlich: einen NEKTARINEN-MÜSLI-WRAP.

Statt mit Nektarinen könnt ihr den Müsli-Wrap auch mit allen möglichen Beeren oder sonstigem Obst aus dem Garten oder Obst, das ihr schnell verbrauchen solltet, kombinieren.


Also ran an die Palatschinkenpfanne und die Spätsommertage genießen!


Nektarinen-Müsli-Wrap

Zutaten (für ca. 4 Wraps)

Wraps/Palatschinken:

125 ml Milch

1 Ei

80 g Dinkelvollkornmehl

Schuss Mineralwasser

Prise Salz

Butter oder Öl zum Herausbacken


Fülle:

100 g Topfen mager

50 g Naturjoghurt

1 TL Honig

50 g Müsli

2 Nektarinen

½ Bund Basilikum

Evt. Beeren

Zubereitung

Mehl, Milch, Ei, Mineralwasser und Salz zu einem glatten Teig versprudeln und dünne Palatschinken in Butter herausbacken.

Die Nektarinen waschen, entkernen und fein würfeln. Basilikum waschen, trockentupfen und die Blätter von den Stielen zupfen.

Joghurt, Topfen und Honig verrühren und auf die Palatschinken streichen. Gewürfelte Nektarinen und Müsli darauf verteilen und Basilikum darüberstreuen. Die Palatschinken eng zu Wraps einrollen und mit einem scharfen Messer halbieren.

Tipp: Statt Nektarinen könnt ihr die Müsli-Wraps mit allen möglichen Beeren oder anderen Früchten kombinieren. Schaut doch einfach, ob ihr noch Obst habt, das dringend verbraucht gehört.




Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
  • Instagram
  • Facebook Social Icon

eSSthetisch

Diätologie

Logo_Endversion.png

© 2021 Irene Undeutsch | 4320 Perg | 9020 Klagenfurt | essthetisch@outlook.com

Impressum | Datenschutz

made with ♡ in Austria