Schnell zu Tisch...

Aktualisiert: 7. Jan 2020

Viele kennen vielleicht das Gefühl, wenn man knurrendem Magen von der Arbeit nachhause kommt. Dann muss es mit dem Kochen oft schnell gehen. So gibt es heute für euch ein Gericht, das ich auch schon am Vortag teilweise vorbereiten kann: Vollkorn-Eiernockerl.

Der Nockerlteig kann über Nacht im Kühlschrank gut aufbewahrt werden.

Vollkorn-Eiernockerl


Zutaten (2 Personen)

130 g Dinkelvollkornmehl

Salz

1 kleines Ei

100 ml Wasser oder Milch

20 g Butter


für die Eierspeise:

3-4 Eier (je nach Geschmack)

1/2 Bund frischer Schnittlauch

Kräutersalz, Pfeffer

evtl. Sprossen zur Garnitur


Zubereitung:

Mehl, Salz, Milch, Ei und zerlassene Butter werden zu einem weichen Teig verrührt, ca. 10 Minuten rasten lassen. Falls der Teig zu fest ist, noch etwas Wasser oder Milch hinzufügen.

Daraus werden mit einem kleinen Löffel Nockerl geformt, die man in siedendem Salzwasser ca. 8 Min. kocht, abseiht und abschreckt.

In einer großen Pfanne etwas Öl geben und die Nockerl darin schwenken. Die Eier verquirlen und über die Nockerl gießen. Das Gemisch solange braten, bis das Eigelb stockt. Mit frischem Schnittlauch und Gewürzen abschmecken.


Tipp: Dazu passt perfekt ein frischer, grüner Salat!





Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Bärlauch-News!

Lockdown Tag 23109