Kindheitserinnerungen...

Ich weiß – meine süßen Rezepte bestehen derzeit hauptsächlich aus Topfen, aber wer mich kennt der weiß, dass ich Topfen in allen Varianten einfach gerne esse, egal ob Knödel, Nockerl, Auflauf oder pikant als Aufstrich.

Am liebsten mag ich jedoch die Topfengerichte natürlich mit frischen Beeren – Erdbeeren :), super leicht – super fruchtig.


Also ist mein folgendes Rezept einfach eine supergute Kombination, die bei mir Kindheitserinnerungen weckt, denn Topfenknödel esse ich schon mein Leben gerne!


Topfenknödel mit Erdbeermus

Zutaten (für 2-3 Portionen)

250 g Magertopfen

2 Eier

25 g Butter

80 g Vollkornbrösel oder Grieß

1 Pkg. Vanillezucker

Für die Brösel:

Etwas Butter, Brösel,

Zucker (nach Bedarf), Zimt

Evtl. Geriebene Nüsse

Erdbeermus:

200 g Erdbeeren

Evtl. etwas Vanillezucker


Zubereitung

Topfen mit Dotter sehr flaumig rühren. Dann die Butter dazugeben. Schnee mit Vanillezucker untermengen. Zum Schluss die Brösel bzw. Grieß beimengen. Den Teig 1 Stunde rasten lassen.

Währenddessen Erdbeeren waschen putzen und zu einem Erdbeermus pürieren.


Knödel formen und 10 Minuten in Salzwasser sanft kochen.

In einer Pfanne Butter heiß werden lassen, die Brösel (evtl. Nüsse dazugeben) mit Zucker und Zimt rösten, darin die gekochten Knödel schwenken. Mit Erdbeermus servieren.


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Bärlauch-News!

Lockdown Tag 23109