It's beginning to look a lot like Christmas!

Wahnsinn wie dieses Jahr die Zeit vergeht! Heute brennt schon die vierte Kerze am Adventkranz. Und da somit in vier Tagen das Christkind vor der Tür steht, rauchen schon bei vielen die Köpfe, was sie an den Weihnachtsfeiertagen bloß kochen sollen, denn gutes Essen lieben wir doch alle zu Weihnachten!

Ich habe mir dazu wenige Gedanken gemacht, da wir traditionell am heiligen Abend Raclette essen.


Egal ob für Weihnachten, Silvester oder einfach so als Vorspeise oder Snack habe ich heute ein neues Rezept für euch! Und zwar habe ich letzte Woche wieder einmal viel mit roten Rüben gekocht. Die Kombination der knalligen Gemüsesorte mit Feta finde ich besonders lecker. Dieses mal habe ich diese zwei Zutaten mit einem Teig umhüllt. Passend dazu gabs einen Joghurtdip und Salat.

Hier hab ich das Rezept für euch!



Rote Rüben-Feta Röllchen

Zutaten (für 9-10 Stk, je nach Teig)

250 g Rote Rüben

100 g Feta

1 TL Balsamicoessig

Salz, Pfeffer

Kreuzkümmel

5 Filoteigblätter oder 2 Strudelteigblätter

2-3 EL Rapsöl

Weißer oder schwarzer Sesam


Zubereitung

Backofen auf 210 Grad Heißluft vorheizen.


Rote Rüben grob pürieren oder in einem Multizerkleinerer zerkleinern.


Feta mit einer Gabel fein zerbröseln und mit den Roten Rüben vermischen.

Mit Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel und Balsamicoessig würzen. Filoteigblätter oder Strudelteigblätter in ca. 12x12 cm große Rechtecke zuschneiden. Ein Rechteck mit Rapsöl bepinseln und ein weiteres darüberlegen. Die Feta-Rote-Rübenmasse in 9-10 Portionen aufteilen (pro Rechteck ca. 2 gut befüllte TL).


Die Rote-Rübenmasse auf den Rechtecken verteilen (nicht zu nahe zum Rand streichen), die seitlichen Ränder etwas einschlagen und von unten dann fest einrollen. Röllchen auf mit Backpapier belegtem Backblech legen und mit dem restlichen Rapsöl bestreichen. Mit Schwarzkümmel oder Sesam bestreuen.


Für ca. 10-12 Minuten goldbraun backen, ggf. nach 5 Minuten die Röllchen mit Backpapier abdecken.


Tipp: Am besten gleich nach dem Backen verzehren, damit sie noch knusprig sind!

Ich wünsche euch auf alle Fälle heute schon einmal ein frohes, kulinarisches und ruhiges Weihnachtsfest! Genießt die Zeit mit euren Liebsten! - ♥ Irene

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen