Hallo Mai!

Diesen Frühling bin ich besonders im Rhabarber-Fieber! Die zarten rosa und grünen Stiele haben mit sauren Punch haben mir es angetan. Sie eignen sich hervorragend für Desserts aller Art.

Beim Lesen von diversen Frühlings-Kochzeitschriften und Kochbüchern wurde ich wieder für ein neues Rhabarberrezept inspiriert.

Herausgekommen ist bei meinem neuen Rezept: ein unheimlich fluffiges, saftiges Soufflé, das ich ganz bequem im Ofen gare.


Mein heutiges Rezept für das Rhabarbersoufflé kann man als Auflauf super für eine süße Hauptspeise verwenden, in kleinen Gläschen kann es jedoch auch perfekt als Dessert serviert werden.

Das tolle an dem Soufflé ist, dass es auch mit meinem diätologischen Gewissen gut vereinbar ist, davon mehr zu genießen, denn es hat eindeutig hohes Suchtpotenzial :).

Es ist zuckerarm zubereitet und auch reich an hochwertigen Proteinen.


Für alle die nun Appetit auch mein fluffiges Rhabarbersoufflé bekomme haben - hier ist das Rezept:



Rhabarbersoufflé

Zutaten (4 Weck Gläser á 290 ml oder kleine Auflaufform)

200 g Rhabarber geputzt

4 EL Zucker

2 Eier

250 g Topfen, mager

4 EL Milch

5 EL Dinkelvollkorngrieß

½ Bio-Zitrone (Saft und Schale)

Zubereitung

Backrohr auf 170 Grad Heißluft vorheizen und Weckgläser bereitstellen.

Rhabarber schälen und in 2 cm große Stücke schneiden. Mit der Hälfte des Zuckers in wenig Wasser dünsten, abseihen und abkühlen lassen.

Eier trennen, Eiklar zu Schnee schlagen. Topfen, Milch, Dotter, restlichen Zucker, Dinkelgrieß, Zitronenschale und-saft verrühren. Rhabarberstücke dazugeben und Schnee unterheben. Masse in die Gläser füllen und ca. 30 Minuten backen.


Tipps:

Am besten warm und mit meinem Rhabarber-Erdbeerkompott genießen, das Rezept findet ihr auf der zweiten Seite.

Und in kleinere Gläser kann man das Rezept fürs Soufflé auch als Dessert ausprobieren!

Erdbeer-Rhabarberkompott

200 g Rhabarber geputzt

200 g Erdbeeren

bei Bedarf 1-2 TL Zucker

Zimt

Etwas Wasser


Den Rhabarber und die Erdbeeren waschen und putzen. Den Rhabarber in ca. 1 cm große Stücke schneiden und die Erdbeeren vierteln. Den Rhabarber gemeinsam mit dem Wasser (Topf bodenbedeckt mit Wasser), dem Zucker und Zimt in einen Topf geben und ca. 5-7 min. garen.Sobald die Rhabarberstücke weich sind, die Erdbeeren hinzugeben und weitere 5 Minuten köcheln lassen.

Ich wünsch euch GENUSS PUR beim Ausprobieren dieses Rezepts! - ♥ Irene

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen