Sommer PUR!

Nach dem Urlaub geht es nun wieder ran an die Gartenernte. Bei uns gibt es immer noch genügend Zucchini und auch die Tomaten werden Tag für Tag reifer.


Deswegen trifft sich heute Polenta (übrigens ein Urlaubsmitbringsel von einer Freundin aus Südtirol) mit dem Gartengemüse in einer Auflaufform. Zusammen mit etwas Feta und Basilikum verwandeln sich diese Zutaten in einen köstlichen Auflauf, der 100 % nach Sommer schmeckt!


Bei uns im Garten wachsen dieses Jahr nur gelbe Zucchini, da sie laut meiner Mama einfach weniger Kerne haben und somit leichter in der Zubereitung sind. ;)

Die "Zucchino" leitet sich übrigens von der italienischen Verkleinerungsform für Kürbis "zucca" ab und ist der kleinste Vertreter der Kürbisgewächse. Mit ihrem geringen Kalorien- und vergleichsweise hohen Nährstoffgehalt sind Zucchini eine wunderbare Bereicherung für euren sommerlichen Esstisch. Die meisten Nährstoffe befinden sich direkt unter der Schale, deswegen solltet ihr eine Zucchini nie schälen sondern einfach nur gut waschen.In kleineren Früchten ist die Konzentration von den gesundheitlich, wertvollen Mikronährstoffen wie Vitamin C, K und Vitamine der B Gruppen höher. Auch Mineralstoffe wie Eisen und Kalium sind wertvolle Bestandteile der Zucchini.


So und jetzt genug Gerede um den kleinen Kürbis, hier das Rezept für euch:


Polenta-Zucchini-Tomatenauflauf

Zutaten (für eine kleine Auflaufform)

300 ml Wasser

100 ml Milch

1 TL Thymian

1 TL Kräutersalz

Pfeffer

100 g Polenta

75 g Tomaten

125 g Zucchini

½ Zwiebel

50 g Feta

Olivenöl

Salz, Pfeffer


Zubereitung

Erhitzt die Gemüsebrühe, die Milch, den Thymian und das Salz in einen Topf. Streut die Polenta unter Rühren langsam ein. Schaltet den Herd aus und lasst die Polenta für ca. 10 Minuten quellen.

Währenddessen die Zwiebel in feine Würfel schneiden, die Tomaten und die Zucchini in Scheiben schneiden.


Den Ofen auf 180 Grad vorheizen und die Auflaufform mit etwas Olivenöl einfetten. Die Polenta einfüllen und glatt streichen und die Zwiebelwürfel darüberstreuen.

Anschließend schichtet man in Reihen abwechselnd die Tomaten und die Zucchini in die Form, salzen und pfeffern und den Feta über den Auflauf zerbröckeln. Den Auflauf für ca. 15-20 Minuten backen.

Buon appetito! - ♥ Irene

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen