Auf die Zwetschke, fertig, los!

Juhu endlich ist es so weit, es ist wieder Zwetschkenzeit, das heißt für mich: einer meiner Lieblingsobstsorten ist wieder reif.

Ich habe gleich zu Beginn der Zwetschkensaison einen "good old" Zwetschkenkuchen gebacken - wie sehr hab ich so einen seit letztem Jahr vermisst.


Ich bin ja ohnehin der Meinung Zwetschken dürfen in der Spätsommerküche auf keinen Fall fehlen – aber in dieser Kombi mit Mohn und Topfen könnte ich sie wohl das ganze Jahr über essen.

Fruchtig und schön saftig schmeckt dieser Zwetschken-Topfen-Mohn-Kuchen, den ich wirklich schnell fertig hatte - einfach und lecker:


Zwetschken-Topfen-Mohnkuchen

Zutaten (für ein kleines Blech)

Mohnmasse:

2 Eier

100 g Zucker

75 g Vollkornmehl

75 g Mohn gemahlen

50 g Milch

50 g Öl

Topfenmasse:

2 Eier

50 g Zucker

50 g Butter

250 g Topfen mager

40 g Dinkelvollkorngrieß

10-12 Zwetschken

Zubereitung

Für die Mohnmasse: Eiklar zu Schnee schlagen. Dotter mit Zucker schaumig rühren. Mehl und Mohn mischen, abwechselnd Milch, Eischnee und Dottercreme mit einer Gummispatel vorsichtig unterheben und das Öl unterziehen. Masse gleichmäßig auf ein tiefes Backblech verteilen.


Für die Topfenmasse: Eiklar mit Zucker Schnee schlagen. Butter mit Dotter zu einer luftigen Creme schlagen. Topfen, Grieß und Buttercreme glatt rühren und den Eischnee unterheben.


Backrohr auf 170 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die Topfenmasse in einen Spritzsack mit einer mittelgroßen Sterntülle füllen und gitterförmig auf die Mohnmasse spritzen. Zwetschken waschen, halbieren und entkernen und zwischen die aufgespritzte Topfenmasse geben. Den Kuchen auf mittlerer Schiene für ca. 50 Minuten backen.



Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachmachen! - ♥ Irene

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
  • Instagram
  • Facebook Social Icon

eSSthetisch

Diätologie

Logo_Endversion.png

© 2021 Irene Undeutsch | 4320 Perg | 9020 Klagenfurt | essthetisch@outlook.com

Impressum | Datenschutz

made with ♡ in Austria