Frühlingserwachen

Endlich wieder wärmere Tage und ganz viel Sonnenschein. Da lässt auch das ein oder andere Frühlingsgemüse nicht auf sich warten, deswegen hab ich heute diesen frühlingshaften Spinatsalat mit Kichererbsenlaibchen für euch.

Das Rezept findet ihr wie immer hier:



Zutaten (2 Personen)

240 g Kichererbsen gekocht, abgetropft 1 Knoblauchzehe 1 Ei 3 EL Dinkelvollkornmehl Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel Gehackte Petersilie 1 EL Tahin 50 g Sesam 100 g Blattspinat 6-8 Cherrytomaten 100 g Champignons 1 Handvoll Sprossen Rapsöl zum Braten der Laibchen/Champignons Dressing: 1,5 EL Olivenöl 3 EL weißer Balsamicoessig 1 TL Dijonsenf 1 TL Honig Salz, Pfeffer


Zubereitung

Kicherebsen kalt abspülen und abtropfen lassen. Knoblauch schälen und hacken. Beides pürieren, Ei und Mehl unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel würzen. Petersilie waschen und hacken. Petersilie und Tahin unter die Kichererbsenmasse rühren und kalt stellen.


Spinat waschen. Tomaten waschen und halbieren. Champignons waschen und vierteln. Dressing bereiten.


Kichererbsenmasse esslöffelweise auf einem mit Sesam bestreuten Teller geben und vorsichtig zu ca. 6 flachen Talern drücken. Öl in einer Pfanne erhitzen und von jeder Seite ca. 4-5 Minuten goldbraun braten. Champignons ebenso in wenig Öl goldbraun braten. Kichererbsenlaibchen mit dem Salat und den Champignons am Teller anrichten und mit Dressing beträufeln.



Viel Spaß beim Nachkochen! Irene

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen