Ein erster Frühlingsgruß

Wie im letzten Beitrag versprochen gibt es im Laufe der nächsten Zeit nun meine liebsten Bärlauchrezepte.


Starten werde ich für euch mit der Eigenkreation von Bärlauch-Käsestangerl, die sich extrem gut zum Dippen von verschiedenen Aufstrichen oder als Suppenbeilage zu Cremesuppen eignen. Außerdem kann man damit Grissini oder die Chips vor dem Fernseher gut ersetzen und den Frühling so ins Haus lassen.

Mir schmecken sie am besten frisch aus dem Ofen, wenn sie knackig und frisch sind, natürlich kann man sie auch einfrieren und vor dem Verzehr dann nochmals kurz aufbacken.


Und hier ist das Rezept für euch:


Bärlauch-Käsestangerl

Zutaten

300 ml lauwarmes Wasser

20 g frische Germ

1 TL Zucker

550 g Dinkelvollkornmehl

1 gestrichener TL Salz

Belag:

30 g Bärlauch

60 g geriebener Käse

2 Eier zum Bestreichen


Zubereitung

Zuerst Wasser, Germ und Zucker vermengen, danach die restlichen Zutaten dazugeben und zu einem Germteig kneten. 1 Stunde ruhen lassen, In der Zwischenzeit den Bärlauch fein schneiden.


Teig in der Hälfte teilen und zu zwei ca. gleichgroße Rechtecke ausrollen, beide mit Ei bestreichen. Eine Hälfte mit dem Bärlauch und geriebenem Käse bestreuen. Die zweite Hälfte darüberlegen und glattrollen. In kleine Stangerl schneiden, mit Ei bestreichen und verdrehen.Stangerl auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.



Backofen auf 250 °C Ober/Unterhitze vorheizen. Ca. 20 min backen und auf einem Gitter auskühlen lassen.


Lasst euch den ersten Frühlingsgruß im neuen Jahr gut schmecken! ♥ Irene




Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
  • Instagram
  • Facebook Social Icon

eSSthetisch

Diätologie

Logo_Endversion.png

© 2021 Irene Undeutsch | 4320 Perg | 9020 Klagenfurt | essthetisch@outlook.com

Impressum | Datenschutz

made with ♡ in Austria