Bärlauch - ich komme!

Wer mich besser kennt, weiß genau dass ich mittlerweile schon wieder seit über 2 Wochen in den Donauauen bin um Bärlauch zu pflücken. Das erste was nach Frühling duftet - einfach traumhaft.

Guter Zeitpunkt um meine besten Bärlauchrezepte wieder auszupacken und zu kochen. Immer schnell gehen bei mir die Bärlauchspaghetti, schnell gekocht und einfach intensives Bärlaucharoma. ♥


Hier nochmal das Rezept:


Spaghetti mit Bärlauchsugo

Zutaten (2 Personen)

Spaghetti für 2 Personen


1 kl. Zwiebel

1 TL Rapsöl

2 Handvoll Bärlauch

1/8 Liter Milch

100 g Bergkäse gerieben

Salz, Pfeffer

1 kl. Handvoll gehackte Walnüsse


Zubereitung

Die Nudeln in Salzwasser nach Packungsanleitung bissfest garen.

Währenddessen das Bärlauchsugo zubereiten:

Zwiebel klein hacken und in dem Rapsöl glasig werden lassen. Bärlauch grob schneiden und dazugeben, mit Milch aufgießen und kurz köcheln lassen. Den geriebenen Bergkäse unterrühren und in der Flüssigkeit schmelzen lassen.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit einem Pürierstab zu einer sämigen Sauce passieren.

Vor dem Servieren noch mit den gehackten Walnüssen bestreuen.




Aktuelle Beiträge

Alle ansehen